AWS

Lohnsteuer,- Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht kompakt | Die AWS-Jahresschlusstagung

Sozialversicherungsrecht-Update 2021
Änderungen und Neuerungen zum Jahreswechsel 2020/2021 mit Auswirkungen auf das Sozialversicherungsrecht

Im letzten Jahr der Regierung unter Kanzlerin Merkel sind immer noch einige der angekündigten Reformvorhaben und Gesetzesänderungen aus dem Koalitionsvertrag umzusetzen. Diese Veränderungen werden sicherlich wieder genügend Potential haben um die Beteiligten in den Personalabteilungen, in der Entgeltabrechnung oder in den Steuerbüros in Stress zu versetzen. Diese Tatsachen versprechen wiederum abwechslungsreiche und umfangreiche Seminarveranstaltungen rund um die Thematik „Jahreswechsel 2020/ 2021“. Schon jetzt ist erkennbar, dass die neuen Entscheidungen der Gerichte (z.B. BSG; BAG; BFH oder EuGH) die Arbeitsabläufe in den Personalabteilungen, den Entgeltabrechnungen oder in den Steuer-beraterkanzleien sehr stark beeinflussen werden. Außerdem eignen sich die jeweiligen Rund-schreiben der Spitzenverbände der Sozialversicherungsträger, um für Wirbel zu sorgen, allerdings sind sie nicht dazu geeignet, um Arbeitsabläufe zu vereinfachen. Die zu erwartenden Gesetzesänderungen werden wieder für vielfältige Veränderungen in den Bereichen Arbeits-, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht sorgen. Die Mitarbeiter im Bereich der Entgeltabrechnung und Personalsachbearbeitung sehen sich in der Praxis mit ständigen Änderungen, gerade im Bereich des Sozialversicherungsrechts konfrontiert. Bei der täglichen Arbeit tauchen immer wieder komplexe Fragestellungen auf. Die Beurteilung von Versicherungsverhältnissen, z.B. bei Minijobber wird immer aufwendiger und die Auswirkungen des Mindestlohns auf die Sozialversicherung müssen beachtet werden. Scheinselbstständigkeit, Künstlersozialversicherung und Künstlersozialabgabe nehmen immer mehr Zeit in Anspruch.

Lohnsteuer 2020/2021

  • Aktuelles aus Gesetzgebung und Verwaltung
  • Differenzierte Entfernungspauschale
  • Moblitätsprämie
  • Coronazuschuss nur bis 31.12.2020 steuerfrei
  • Weitere Förderung der Elektromobilität
  • Abgrenzung Barlohn – Sachlohn
  • Lohnsteuerliche Beurteilung von Prepaitkarten
  • Aktuelles zur Dienstwagenbesteuerung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung