AWS

Umsatzsteuer im Auslandsgeschäft in 'Offenbach'

In unserem Seminar erlernen Sie anhand zahlreicher Praxisbeispiele die wichtigsten Aspekte zum grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehr. Hierbei erhalten Sie von unserem Dozenten - als ehemaligem Umsatzsteuer-Sonderprüfer der Finanzverwaltung - wichtige Praxishinweise, wie Sie auch komplizierte Reihen- und Dreiecksgeschäfte sicher und korrekt behandeln und somit eine Steuernachzahlung vermeiden.

Für viele Unternehmen sind grenzüberschreitende Tätigkeiten Teil des täglichen Geschäfts. Die umsatzsteuerliche korrekte Behandlung dieser Leistungen in Erklärung und Dokumentation ist wesentlich komplexer als rein inländische Vorgänge. Neuregelungen aufgrund der Quick-Fixes ab 2020 tragen hierzu bei, da es ohne ausreichende Nachweise schnell zu einer Versagung der Umsatzsteuerbefreiung und folglich zu einer Nachforderung seitens der Finanzverwaltung kommen kann.

Unser Seminar "Umsatzsteuer im Auslandsgeschäft" macht Sie fit für die Praxis.

Grenzüberschreitende Lieferungen und sonstige Leistungen

  • Grundlagen
    • Steuerbarkeit (Lieferung / sonstige Leistung, Gebietsbegriffe, Ortsbestimmung)
  • Grenzüberschreitender Warenverkehr
    • Ausfuhrlieferung / Einfuhr
    • Innergemeinschaftliche Lieferung / Innergemeinschaftlicher Erwerb
    • Nachweispflichten (Gelangensbestätigung ab 2020 und alternative Nachweismöglichkeiten, ATLAS-Ausfuhr Verfahren)
    • Zusammenfassende Meldung
    • Reihen- und Dreiecksgeschäft ab 2020 mit Auslandsbezug (inkl. Gestaltungsmöglichkeiten)
    • Prüfungsmethoden der Finanzverwaltung
  • Grenzüberschreitender Dienstleistungsverkehr
    • Ort der sonstigen Leistung
    • Reverse Charge Verfahren
    • Rechnungserteilung
  • Vorsteuer / Vorsteuervergütungsverfahren innerhalb und außerhalb der EU
 

Keine Ergebnisse zu ihrer Suche

Vielleicht interessieren Sie die folgenden Termine zum Seminar.

 

Alternative Termine

Online, Montag, 21.03.2022
Umsatzsteuer im Auslandsgeschäft