Samstagslehrgang 2018/19

Zielgruppe dieses Lehrgangs sind qualifizierte Steuerfachangestellte bzw. Steuerfachgehilfen oder -sachbearbeiter mit mehrjähriger Berufspraxis, die sich auf die Steuerberaterprüfung vorbereiten möchten und ihr Wissen in verschiedenen Rechtsgebieten (s. u.) systematisch erweitern, inhaltlich vertiefen und aktualisieren möchten.

Der Samstagslehrgang 2018/2019 bietet eine zielorientierte Unterstützung auf dem geplanten Weg zum Steuerfachwirt oder Steuerberater und ist zugleich der 1. Teil des Kombinierten Lehrgangs 2018/19.

Ungeeignet ist der Lehrgang für Berufsanfänger, da keine ausgesprochenen Grundkenntnisse vermittelt werden.

Der Unterrichtsstoff ist mit Fallbeispielen und Schaubildern so aufbereitet, dass die Kursteilnehmer das vermittelte theoretische Wissen unmittelbar in die Praxis umsetzen können.

AWS bietet Ihnen mit Samstagslehrgang die Möglichkeit, rund 50 % des prüfungsrelevanten Stoffes parallel zu Ihrer beruflichen Tätigkeit zu erlernen, ohne dass Sie dafür Urlaub oder angesammelte Überstunden einsetzen müssen.

Die jeweiligen Lehrgangsteile können einzeln gebucht werden. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Themen bzw. Rechtsgebiete, die Ihnen nicht so leicht von der Hand gehen, zielgerichtet aufzuarbeiten und sich in die Materie einzuarbeiten.

 

Termine & Ort

Der Lehrgang findet vom 13. Oktober 2018 - 22. Juni 2019 statt. (256 U-Stunden).

Die Unterrichtszeit ist von 8:30 - 16:30 Uhr (Klausurtage von 8:30 - 14:30 Uhr).

Termine

Unterrichtsfächer und Termine
Jahr 2018    
Abgabenordnung Sa. 13.10.2018
Bilanzsteuerrecht Sa. 20.10.2018
Bilanzsteuerrecht Sa. 27.10.2018
Erbschaftsteuer Sa. 03.11.2018
Körperschaftsteuer Sa. 10.11.2018
Umsatzsteuer  Sa. 17.11.2018
Umsatzsteuer  Sa. 24.11.2018
Umsatzsteuer  Sa. 01.12.2018
Umsatzsteuer  Sa. 08.12.2018
Einkommensteuer  Sa. 15.12.2018
     
Jahr 2019    
Abgabenordnung Sa. 05.01.2019
Abgabenordnung Sa. 12.01.2019
Körperschaftsteuer Sa. 19.01.2019
Abgabenordnung Sa. 26.01.2019
Einkommensteuer Sa. 02.02.2019
Einkommensteuer Sa. 09.02.2019
Erbschaftsteuer Sa. 16.02.2019
Einkommensteuer Sa. 23.02.2019
Bilanzsteuerrecht Sa. 16.03.2019
Einkommensteuer Sa. 23.03.2019
Erbschaftsteuer Sa. 30.03.2019
Bilanzsteuerrecht Sa. 06.04.2019
Bilanzsteuerrecht Sa. 13.04.2019
Körperschaftsteuer Sa. 27.04.2019
     
Klausuren    
1. Klausur Sa. 04.05.2019
2. Klausur Sa. 11.05.2019
3. Klausur Sa. 18.05.2019
4. Klausur Sa. 25.05.2019
5. Klausur Sa. 01.06.2019
6. Klausur Sa. 08.06.2019
7. Klausur Sa. 15.06.2019
8. Klausur Sa. 22.06.2019
Bei Buchung des gesamten Samstaglehrgangs 2.950 EUR

Veranstaltungsort:

SAALBAU Dornbusch
Eschersheimer Landstraße 248
60320 Frankfurt am Main

Parkmöglichkeiten finden Sie im angrenzenden Wohngebiet oder im Parkhaus Grünhof (Link). Das Parkhaus ist ca. 600 Meter (ca. 10 Minuten zu Fuß) vom Kurslokal entfernt. Die Parkgebühren betragen pro angefangene Stunde 1 Euro.

Info-Material & Probehören

Einfach und unkompliziert anfordern

Anmeldung & Gebühren

Neben einer Gebühren- und Nach­lassübersicht können Sie sich hier direkt zum Steuerberaterlehrgang anmelden.

Frankfurt am Main Anmelden

 

Gebührenübersicht
Körperschaftssteuer 24 UStd 315 EUR
Bilanzsteuerrecht 48 UStd 630 EUR
Erbschaftsteuer 24 UStd 315 EUR
Umsatzsteuer 40 UStd 525 EUR
Abgabenordnung 32 UStd 420 EUR
Einkommensteuer 64 UStd 840 EUR
1. Klausur - 8. Klausur je Tag 85 EUR
Bei Buchung des gesamten Samstaglehrgangs 2.950 EUR


Möchten Sie sich lediglich zu einzelnen Themenbereichen anmelden, vermerken Sie dies bitte in Ihrer Anmeldung unter "Anmerkungen".

 

  • Bei Buchung des Samstagslehrgangs 2018/2019 beträgt die Gebühr 2.950 EUR inklusive Unterrichtsmaterialien und Klausuren.

  • Frühbucherrabatt: bei Buchung bis zum 31. Juli 2018 gewähren wir einen Nachlass von 90 EUR.

  • Wiederholerrabatt: für Teilnehmer, die in den Vorjahren diesen Lehrgang bereits besucht haben, gewähren wir einen Nachlass von 430 EUR. Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar

  • Fernlehrgangsrabatt: für Teilnehmer, die unseren Fernlehrgang besuchen gewähren wir einen Nachlass von 125 EUR.

  • Die Lehrgangsgebühr wird 14 Tage vor Beginn des Lehrgangs bzw. Lehrgangsteils in voller Höhe fällig. Überschreitet der Lehrgangsteilnehmer den/die Fälligkeitstermin(e) um mehr als zehn Tage, werden Verzugszinsen in Höhe von sechs Prozent p.a. auf die noch offene Gebührenforderung erhoben. Wird eine Mahnung erforderlich, so fallen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Mahngebühren an.

 

Teilnahmebedingungen

Hier finden Sie Infos zu den allg. Bedingungen und Ihrem Kündigungsrecht.

Es gelten die allgemeinen Bedingungen des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Steuerrecht (siehe "AGB").

  • login
  • anmelden
  • Infomaterial
  • Kontakt
  • Beck-Akademie