AWS > Seminare > Verlustuntergang und Verlustnutzung bei Kapitalgesellschaften und ihren Anteilseignern

Verlustuntergang und Verlustnutzung bei Kapitalgesellschaften und ihren Anteilseignern

Die deutsche Wirtschaft verfügt über steuerliche Verlustvorträge in erheblicher Höhe. Andererseits existieren in Deutschland vielfältige Vorschriften, die die steuerliche Nutzbarkeit von Verlusten versagen oder zumindest beschränken.

Die Verlustnutzung wird zusätzlich durch aktuelle Verwaltungsanweisungen (insbesondere zu § 8c und § 8d KStG) sowie die Änderung der Rechtsprechung zur Berücksichtigung von Gesellschafterdarlehen bei Beteiligungen im Privatvermögen beschränkt.

Die Seminarinhalte werden anhand praktischer Beispiele erläutert und daran die bestehenden Möglichkeiten der Verlustnutzung aufgezeigt.

Termine und Ort

Frankfurt-Eschborn Anmelden

Ort:
Mercure Hotel Eschborn-Ost
Helfmann-Park 6
65760 Eschborn

Termin:
Seminar | Mi | 22.08.2018 | 13:30 - 17:00 Uhr

Gebühren

195,- € + 19 % USt pro Teilnehmer
pro Seminar inkl. ausführlicher Seminarunterlagen, Snacks und Pausengetränken

Teilnahmebedingungen

Es gelten die allgemeinen Bedingungen des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Steuerrecht (siehe "AGB").

  • login
  • anmelden
  • Infomaterial
  • Kontakt
  • Beck-Akademie