2019 Verkürzter Vollzeitlehrgang

Der Verkürzte Vollzeitlehrgang kann zusammen mit dem Samstagslehrgang (Teil I) als Kombinierter Lehrgang gebucht werden. Inhaltlich entsprechen beide Teile dem Vollzeitlehrgang.

Eine separate Buchung des Verkürzten Vollzeitlehrgangs ist möglich, aber nur sinnvoll, wenn Sie die im Samstagslehrgang behandelten Themen bereits beherrschen.  

Der Verkürzte Vollzeitlehrgang stellt hohe Anforderungen an Ihre persönliche Leistungsbereitschaft und Konzentration. Ein gutes Basiswissen des Steuerrechts, eine aktive Mitarbeit und ein diszipliniertes Lernverhalten sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme an diesem Lehrgang. 

Beherrschen Sie diese Themen noch nicht, kann unser Verkürzter Vollzeitlehrgang 2019 zusammen mit dem Samstagslehrgang als Kombinierter Lehrgang 2018/19 gebucht werden. Beide Lehrgänge entsprechen Inhaltlich dem Vollzeit-Steuerberaterlehrgang 2019.

An den Klausurnachmittagen, die zweimal in der Woche stattfinden, haben Sie die Gelegenheit, Ihre individuelle Leistung zu überprüfen und das Klausurenschreiben zu üben. Die Klausuren werden korrigiert, benotet und individuell kommentiert. Allgemeine Fragen werden im Unterricht besprochen.

 

Lehrgangsdauer: 15. Juli 2019 - 23. August 2019

Dieser beinhaltet insgesamt 285 Unterrichtsstunden. Die Unterrichtszeit ist montags bis samstags von 8:00 -13:00 Uhr (teilweise bis 13:30 Uhr), Klausuren dienstags und donnerstags von 14:00 - 19:00 Uhr.

 

 

Referenten

Prof. Klaus Dehner
Prof. Klaus Dehner
Prof. Klaus Dehner lehrt an der FH Ludwigsburg. Er versteht es, die Zusammen­hänge zwischen zivilrecht­lichen Hintergründen und steuerlichen Fragen und Problematiken zu verdeut­lichen und unterrichtet Abgaben­ordnung und Verfahrensrecht.
Dr. Christian Korn
Dr. Christian Korn
Steuerberater
Dr. Christian Korn (LL.M.) ist als Referent im Bereich der Aus-, und Fortbildung tätig. Im Rahmen unseres Lehrgangs unterrichtet Herr Dr. Korn IntStR.
Dipl.-Fw. Tim Schröders
Dipl.-Fw. Tim Schröders
Steuerberater
Herr Dipl.-Fw. Tim Schröders (StB) war mehrere Jahre in der Finanzverwaltung NRW tätig, zuletzt als hauptberuflicher Dozent an der Landesfinanzschule NRW. Bei seinen Seminaren helfen ihm seine Erfahrungen als USt-Sonderprüfer, welche er in den Unterricht mittels praxisbezogener Fallbeispiele einfließen lässt.
Dipl.-Fw. Fred Unterberg
Dipl.-Fw. Fred Unterberg
Steuerberater
Herr Fred Unterberg ist eine erfahrener Steuerberater und Inhaber einer Steuerberatungskanzlei in Düsseldorf. Er ist bereits seit 1990 als Referent im Bereich der Aus- und Fortbildung tätig.
Dipl.-Fw. Michael Heil
Dipl.-Fw. Michael Heil
Herr Dipl.-Fw. Michael Heil lehrt an der Fachhochschule für Finanzen in Edenkoben. Im Rahmen des Lehrgangs unterrichtet Herr Heil Bewertungsrecht und Erbschaft- und Schenkungsteuer.
Prof. Dr. Andreas Dinkelbach
Prof. Dr. Andreas Dinkelbach
Steuerberater
Prof. Dr. Andreas Dinkelbach unterrichtet an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach und ist seit vielen Jahren in der Steuerberaterausbildung und als Seminardozent tätig.

Weitere Informationen zum Seminar

Anmeldung / Orte
Downloads
Themengebiete
Unterrichtsmaterialien
Klausuren
Infomaterial & Probehören
Gebühren
Vergünstigungen
Teilnahmebedingungen

Unterrichtsfächer:

Körperschaftsteuer, Umwandlungssteuer

36 U-Std.  

Bilanzsteuerrecht       

36 U-Std.

Umsatzsteuer  

36 U-Std.

Abgabenordnung, Finanzgerichtsordnung

36 U-Std.  

Einkommensteuer, Gewerbesteuer   

24 U-Std.

Bewertungsrecht, Erbschaft-, Schenkungsteuer

24 U-Std.

Internationales Steuerrecht    

12 U-Std.  

12 Klausuren

81 U-Std.

Ein komplexes Angebot an prüfungsrelevanten und examensbewährten schriftlichen Unterlagen ergänzt die AWS-Lehrmethode. Die Manuskripte, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, umfassen insgesamt 5.000 Seiten (zzgl. Klausuren) mit vielen Übersichten und zahlreichen fallorientierten Beispielen. Unser Unterrichtsmaterial wird während des Lehrgangs ausgegeben. 

Teilnehmer, die nach Ihrer Anmeldung eine Teilzahlung in Höhe von 600 EUR auf die Lehrgangsgebühr tätigen, beziehen einen Teil der Lehrgangsunterlagen vorab. Die Manuskripte werden Ihnen nach Eingang der Teilzahlung zeitnah zu ihrer redaktionellen Fertigstellung sukzessive bis zum Lehrgangsbeginn zugeschickt.
Bei Zahlungen nach dem 01. Juli 2019 erfolgt keine Vorabzusendung der Manuskripte mehr. In diesem Fall erhalten die Teilnehmer die Unterlagen bei Lehrgangsbeginn.

Bei einer Kündigung bzw. einem Rücktritt vom Kurs vor Beginn des Präsenzunterrichts während des Vorabbezugs der Skripten kann die bereits getätigte Zahlung weder erstattet noch mit zukünftigen Lehrgängen verrechnet werden. Sie erhalten in diesem Fall die von der vorab gezahlten Vergütung betroffenen Skripte zugesandt.

 

AWS-Empfehlung: Nehmen Sie am Vorabversand teil. Erfahrungsgemäß kann der umfangreiche Unterrichtsstoff mit einer gründlichen Vorbereitung wesentlich besser aufgenommen werden.
 

Zweimal wöchentlich werden nachmittags unter Aufsicht zwischen 14:00 und 19:00 Uhr Klausuren geschrieben (insgesamt also 12 Klausuren). 

Die Arbeiten bewegen sich von Beginn an auf Examensniveau, um Sie möglichst optimal auf die Prüfung vorzubereiten. Meist handelt es sich um überarbeitete Prüfungsarbeiten der Vorjahre, die mit neuen aktuellen Problemstellungen ergänzt werden.

Die Klausuren werden von uns korrigiert, benotet und individuell kommentiert. Allgemeine Fragen werden im Unterricht besprochen. Zudem erhalten die Teilnehmer nach jeder Klausur eine ausführliche schriftliche Musterlösung und Korrekturpunktetabelle zur eigenen inhaltlichen Aufarbeitung.

AWS-Empfehlung: Für einen optimalen Lehrgangserfolg raten wir,  jede Klausur mitzuschreiben. Neben einer effektiven Leistungskontrolle erhalten Sie dadurch eine optimale Vorbereitung auf die Prüfungssituation: Sie entwickeln Routine und die richtige Technik im Schreiben von Klausuren.

Lehrgangsgebühr: 3.250 EUR (USt-frei, § 4 Nr. 21a) bb) UStG)

In der Lehrgangsgebühr sind 700 Euro Gebührenanteil für den obligatorischen Bezug der Skripte des Samstagslehrgangs enthalten.

 

Bei einer Anzahlung von 600 EUR bis zum 30. Juni 2019 nehmen Sie am Vorabversand der Skripte teil.

 

  • Frühbucherrabatt: bei Buchung bis zum 31. Januar 2019 gewähren wir einen Nachlass von 90 EUR.
  • Wiederholerrabatt: für Teilnehmer, die in den Vorjahren diesen Lehrgang besucht haben, gewähren wir einen Nachlass von 400 EUR. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar.
  • Fernlehrgangsrabatt: für Teilnehmer, die unseren Fernlehrgang besuchen gewähren wir einen Nachlass von 125 EUR.
  • Die Lehrgangsgebühr wird 14 Tage vor Beginn des Lehrgangs bzw. Lehrgangsteils in voller Höhe fällig. Überschreitet der Lehrgangsteilnehmer den/die Fälligkeitstermin(e) um mehr als zehn Tage, werden Verzugszinsen in Höhe von sechs Prozent p.a. auf die noch offene Gebührenforderung erhoben. Wird eine Mahnung erforderlich, so fallen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Mahngebühren an.

Kostenfreie Nutzung der Datenbank "Beck SteuerDirekt"

Während des gesamten Lehrgangs können die Teilnehmer(innen) unserer Lehrgänge (Vollzeitlehrgang, Kombinierter Lehrgang, Verkürzter Vollzeitlehrgang und Fernlehrgang) die Datenbank Beck SteuerDirekt vollständig nutzen - und damit ihre Vorbereitung auf die Steuer­berater­prüfung erheblich erleichtern. Und das ohne Kosten und ohne jede Verpflichtung! 

Die Datenbank Beck SteuerDirekt enthält neben Gesetzestexten, Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen sowie den Veranlagungstexten auch ein umfangreiches Lexikon und vieles mehr.

 

Seminarvergünstigungen

Bereits von Beginn Ihrer Ausbildung an möchten wir Sie dafür sensibilisieren, dass das Steuerrecht eine ständige Fortbildung verlangt. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, den Teilnehmern unserer Steuerberaterlehrgänge den Besuch unserer Seminarreihen „Aktuelles Steuerrecht“ und „Aktuelles Steuerrecht zur Umsatzsteuer“ zu besonders günstigen Konditionen (45 EUR zzgl. USt) anzubieten.

Beide Veranstaltungsreihen informieren über alle wichtigen Steuerrechtsänderungen, wie z. B. neue oder geänderte Gesetze oder praxiswichtige BFH-Urteile. Die Inhalte werden dabei mit ausführlichen Beispielsfällen anschaulich dargestellt. Ein umfangreiches Manuskript und eine CD-ROM erleichtern das gezielte Nacharbeiten und das Umsetzen des Gelernten in die Praxis.

Stellen Sie also sicher, dass Sie über alle aktuellen Steuerrechts-Entwicklungen unterrichtet sind und sichern Sie sich Ihre Teilnahme an den Seminaren. Je früher Sie sich zu einem unserer Steuerberaterlehrgänge anmelden, umso länger profitieren Sie von den günstigen Gebühren, da unser Angebot vom Zeitpunkt der Buchung bis zum Ende Ihres gebuchten Lehrgangs gilt.

Dieses Angebot gilt für folgende Steuerberaterlehrgänge:
- AWS Vollzeitlehrgang
- AWS Kombinierter Lehrgang
- AWS Verkürzter Vollzeitlehrgang

Bei Kündigung des Lehrgangs behalten wir uns eine Nachberechnung der Differenz zur regulären Gebühr für die besuchten Veranstaltungen der Seminarreihe Aktuelles Steuerrecht  vor.

Über Termine und Seminarorte informieren Sie sich bitte auf unserer Seminarseite: www.aws-online.de/seminare

Es gelten die allgemeinen Bedingungen des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Steuerrecht (siehe "AGB").

Empfehlung

Nehmen Sie am Vorabversand teil. Erfahrungsgemäß kann der umfangreiche Unterrichtsstoff mit einer gründlichen Vorbereitung wesentlich besser aufgenommen werden.