2018/2019 Samstagslehrgang

Zielgruppe dieses Lehrgangs sind qualifizierte Steuerfachangestellte bzw. Steuerfachgehilfen oder -sachbearbeiter mit mehrjähriger Berufspraxis, die sich auf die Steuerberaterprüfung vorbereiten möchten und ihr Wissen in verschiedenen Rechtsgebieten systematisch erweitern,

inhaltlich vertiefen und aktualisieren möchten.

Der Samstagslehrgang 2018/19 bietet eine zielorientierte Unterstützung auf dem geplanten Weg zum Steuerfachwirt oder Steuerberater und ist zugleich der 1. Teil des Kombinierten Lehrgangs 2018/19.

Ungeeignet ist der Lehrgang für Berufsanfänger, da keine ausgesprochenen Grundkenntnisse vermittelt werden.

Der Unterrichtsstoff ist mit Fallbeispielen und Schaubildern so aufbereitet, dass die Kursteilnehmer das vermittelte theoretische Wissen unmittelbar in die Praxis umsetzen können.

AWS bietet Ihnen mit Samstagslehrgang die Möglichkeit, rund 50 % des prüfungsrelevanten Stoffes parallel zu Ihrer beruflichen Tätigkeit zu erlernen, ohne dass Sie dafür Urlaub oder angesammelte Überstunden einsetzen müssen.

Die jeweiligen Lehrgangsteile können einzeln gebucht werden. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Themen bzw. Rechtsgebiete, die Ihnen nicht so leicht von der Hand gehen, zielgerichtet aufzuarbeiten und sich in die Materie einzuarbeiten.

 

Lehrgangsdauer: 13.Oktober 2018 - 22. Juni 2019.

Dieser beinhaltet insgesamt 256 Unterrichtsstunden. Die Unterrichtszeit ist von 8:30 -16:30 Uhr, an Klausurtagen von 8:30 - 14:30 Uhr.

 

 

        

 

 

 

 

Referenten

Prof. Dr. Andreas Dinkelbach
Prof. Dr. Andreas Dinkelbach
Steuerberater
Prof. Dr. Andreas Dinkelbach unterrichtet an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach und ist seit vielen Jahren in der Steuerberaterausbildung und als Seminardozent tätig.
Prof. Dr. Lars Zipfel
Prof. Dr. Lars Zipfel
Dr. Zipfel ist seit 2013 Professor an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg und Autor zahlreicher Veröffentlichungen im Steuerrecht sowie Referent von steuerlichen Aus- und Fortbildungsveranstaltungen.
Prof. Dr. Michael Szczesny
Prof. Dr. Michael Szczesny
Dr. Szczesny ist seit 2014 Professor an der Hochschule für Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg. Seit vielen Jahren übernimmt Professor Szczesny regelmäßig Lehraufträge für Steuerrecht sowie für Handels- und Gesellschaftsrecht.
Dipl.-Fw. Tim Schröders
Dipl.-Fw. Tim Schröders
Steuerberater
Herr Dipl.-Fw. Tim Schröders (StB) war mehrere Jahre in der Finanzverwaltung NRW tätig, zuletzt als hauptberuflicher Dozent an der Landesfinanzschule NRW. Bei seinen Seminaren helfen ihm seine Erfahrungen als USt-Sonderprüfer, welche er in den Unterricht mittels praxisbezogener Fallbeispiele einfließen lässt.
Dipl.-Fw. Michael Heil
Dipl.-Fw. Michael Heil
Herr Dipl.-Fw. Michael Heil lehrt an der Fachhochschule für Finanzen in Edenkoben. Im Rahmen des Lehrgangs unterrichtet Herr Heil Bewertungsrecht und Erbschaft- und Schenkungsteuer.
Prof. Klaus Dehner
Prof. Klaus Dehner
Prof. Klaus Dehner lehrt an der FH Ludwigsburg. Er versteht es, die Zusammen­hänge zwischen zivilrecht­lichen Hintergründen und steuerlichen Fragen und Problematiken zu verdeut­lichen und unterrichtet Abgaben­ordnung und Verfahrensrecht.
Dipl.-Fw. Fred Unterberg
Dipl.-Fw. Fred Unterberg
Steuerberater
Herr Fred Unterberg ist eine erfahrener Steuerberater und Inhaber einer Steuerberatungskanzlei in Düsseldorf. Er ist bereits seit 1990 als Referent im Bereich der Aus- und Fortbildung tätig.

Weitere Informationen zum Seminar

Anmeldung / Orte
Downloads
Themen & Termine
Gebühren
Infomaterial & Probehören
Teilnahmebedingungen

Körperschaftssteuer

3 Termine    

10.11.18 / 19.01.19 / 27.04.19

Bilanzsteuerrecht

5 Termine

20.10.18 / 27.10.18 / 16.03.19 / 06.04.19 / 13.04.19

Erbschaftssteuer

3 Termine

03.11.18 / 16.02.19 / 30.03.19

Umsatzsteuer

4 Termine

17.11.18 / 24.11.18 / 01.12.18 / 08.12.18

Abgabenordnung

4 Termine

13.10.18 / 05.01.19 / 12.01.19 / 26.01.19

Einkommensteuer

5 Termine

15.12.18 / 02.02.19 / 09.02 19 / 23.02.19 / 23.03.19

Klausurentage

8 Termine

04.05.19 / 11.05.19 / 18.05.18 / 25.05.19 / 01.06.19 / 08.06.19 / 15.06.19 / 22.06.19

Lehrgangsgebühr: 2.950 EUR (USt-frei, § 4 Nr. 21a) bb) UStG)

 

Gebühren bei separater Buchung der Einzelfächer:

Einkommensteuer

40 U-Std

525 EUR

Bilanzsteuerrecht       

40 U-Std

525 EUR

Umsatzsteuer 

32 U-Std

420 EUR

Abgabenordnung  

32 U-Std

420 EUR

Körperschaftsteuer   

24 U-Std.

315 EUR

Erbschaftsteuer 

24 U-Std.

315 EUR

8 Klausurentage

je Tag

85 EUR   

        

  • Frühbucherrabatt: bei Buchung bis zum 31. Juli 2017 gewähren wir einen Nachlass von 90 EUR.
  • Wiederholerrabatt: für Teilnehmer, die in den Vorjahren diesen Lehrgang besucht haben, gewähren wir einen Nachlass von 430 EUR. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar.
  • Fernlehrgangsrabatt: für Teilnehmer, die unseren Fernlehrgang besuchen gewähren wir einen Nachlass von 125 EUR.
  • Die Lehrgangsgebühr wird 14 Tage vor Beginn des Lehrgangs bzw. Lehrgangsteils in voller Höhe fällig. Überschreitet der Lehrgangsteilnehmer den/die Fälligkeitstermin(e) um mehr als zehn Tage, werden Verzugszinsen in Höhe von sechs Prozent p.a. auf die noch offene Gebührenforderung erhoben. Wird eine Mahnung erforderlich, so fallen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Mahngebühren an.

 

Es gelten die allgemeinen Bedingungen des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Steuerrecht (siehe "AGB").