2019/2020 BGB / HGB / GesR / Insolvenzrecht

Aufgrund der hohen Gewichtung des Zivilrechts in der mündlichen Steuerberaterprüfung bieten wir zur Vorbereitung auf die mündliche Steuerberaterprüfung den dreitägigen Intensivlehrgang BGB / HGB / GesR / Insolvenzrecht 2019 an, der sich auf die Themenbereiche Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht und Insolvenzrecht konzentriert.

In diesem Lehrgang erhalten Sie alle für die mündliche Steuerberaterprüfung relevanten Informationen. Zahlreiche Fallbeispiele vermitteln Ihnen dabei einen umfassenden Einblick in die einzelnen Rechtsgebiete. Außerdem lernen Sie alle prüfungsrelevanten und typischen Fragenkomplexe und Fragestellungen kennen, die in der mündlichen Steuerberaterprüfung auftreten können.

Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung der mündlichen Steuer­berater­prüfung!

Referenten

Prof. Klaus Dehner
Prof. Klaus Dehner
Prof. Klaus Dehner lehrt an der FH Ludwigsburg. Er versteht es, die Zusammen­hänge zwischen zivilrecht­lichen Hintergründen und steuerlichen Fragen und Problematiken zu verdeut­lichen und unterrichtet Abgaben­ordnung und Verfahrensrecht.

Weitere Informationen zum Seminar

Anmeldung / Orte
Themengebiete
Unterrichtsmaterialien
Infomaterial und Probehören
Gebühren
Teilnahmebedingungen

Der Unterrichtsstoff verteilt sich auf folgende Themengebiete:

  1. Allgemeiner Teil des BGB:
    Rechtsfähigkeit, 
    Geschäftsfähigkeit, 
    Minderjährigenrecht, 
    Willenserklärungen, 
    Rechtsgeschäfte u. a.
     
  2. Schuldrecht:
    Abtretung, 
    Schuldbeitritt, 
    vertragliche Schuldverhältnisse (Kauf, Tausch, Schenkung, Miete, Pacht, Leihe, Dienst-, Werk- und Werklieferungsvertrag, Bürgschaft, Vergleich u. a.)
     
  3. Sachenrecht:
    Besitz, 
    Eigentum, 
    Grundbuch, 
    Erbbaurecht, 
    Nießbrauch und dingliches Wohnrecht, 
    Grundpfandrechte, 
    Hypothek, 
    Grundschuld u. a.
     
  4. Grundzüge des Handelsrechts:
    Kaufleute, 
    Firma u.a.
     
  5. Gesellschaftsrecht:
    BGB-Gesellschaft, 
    OHG, 
    KG, 
    stille Gesellschaft, 
    GmbH, 
    Form und Inhalt des Gesellschaftsvertrags, 
    Geschäftsführung und Vertretung, 
    Haftung u. a.
     
  6. Insolvenzrecht:
    Ziele des Insolvenzverfahrens, 
    Verfahrensbeteiligte, 
    Verfahren, 
    Verbraucherinsolvenz

Bewährte, prüfungsrelevante Unter­lagen ergänzen unseren Lehrgang.

Umfangreiche, gründlich ausgearbeitete Kursunterlagen ergänzen unsere bewährte Lehrmethode zur Vorbereitung auf die mündliche Steuerberaterprüfung und ermöglichen Ihnen auch nach Beendigung des Seminars einen schnellen Überblick über das Gelernte. Die Manuskripte des Intensivlehrgangs BGB/HGB/GesR/Insolvenzrecht – mit vielen Übersichten und zahlreichen fallorientierten Beispielen – sind in der Kursgebühr des Lehrganges enthalten.

  • Die Gebühr für den Intensivlehrgang BGB/HGB/GEsR/Insolvenzrecht zur Vorbereitung auf die mündliche Steuerberaterprüfung beträgt 480 EUR (USt-frei, § 4 NR. 21a) bb) UStG).
  • In den Seminargebühren sind die Kosten für die Unterrichtsmaterialien enthalten.
  • Frühbucherrabatt: bei Buchung bis 15. September 2019 gewähren wir einen Rabatt von 80 EUR.
  • Kombi-Rabatt: Bei Buchung aller vier Präsenz-Lehrgänge zur Vorbereitung auf die mündliche Steuerberater-Prüfung erhalten Sie einen Nachlass von 200 EUR und zahlen insgesamt nur 2.240 EUR. Der Rabatt von 200 EUR wird einmalig von der Summer der 4 Lehrgangsgebühren abgezogen.
  • Die Gebühr wird vierzehn Tage vor Beginn des jeweiligen Lehrgangs in voller Höhe fällig. Überschreitet der Lehrgangsteilnehmer den/die Fälligkeitstermin(e) um mehr als zehn Tage, werden Verzugszinsen in Höhe von 6 Prozent p. a. auf die noch offene Gebührenforderung erhoben. Wird eine Mahnung erforderlich, so fallen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Mahngebühren an.

Infos zu den allg. Bedingungen und Ihrem Kündigungsrecht.

Es gelten die allgemeinen Bedingungen des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Steuerrecht (siehe "AGB").

 

BESONDERES KÜNDIGUNGSRECHT:

Teilnehmer der Lehrgänge zur Vorbereitung auf die mündliche Steuerberaterprüfung haben folgendes besonderes Kündigungsrecht:

Eine fristlose Kündigung des Teilnehmers ist bis zum Lehrgangsbeginn -kostenfrei- möglich, wenn der Teilnehmer einen negativen Prüfungsbescheid erhält und AWS vorlegt.