2018/2019 Neues Recht und Prüfungssimulation

PRÜFUNGSSIMULATION

Auf Wunsch unserer Teilnehmer bieten wir erstmals einen separaten Lehrgang zum Training des Prüfungsgesprächs im Rahmen der Steuerberaterprüfung an. Wie im Examen werden Sie gruppenweise von den Prüfern befragt. Auf diese Weise lernen Sie, Ihre Wirkung auf Andere zu optimieren und legen so maßgeblich die Grundlage für einen Prüfungserfolg.

Referenten

Prof. Klaus Dehner
Prof. Klaus Dehner
Prof. Klaus Dehner lehrt an der FH Ludwigsburg. Er versteht es, die Zusammen­hänge zwischen zivilrecht­lichen Hintergründen und steuerlichen Fragen und Problematiken zu verdeut­lichen und unterrichtet Abgaben­ordnung und Verfahrensrecht.
Prof. Dr. Andreas Dinkelbach
Prof. Dr. Andreas Dinkelbach
Steuerberater
Prof. Dr. Andreas Dinkelbach unterrichtet an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach und ist seit vielen Jahren in der Steuerberaterausbildung und als Seminardozent tätig.
Prof. Dr. Wilfried Alt
Prof. Dr. Wilfried Alt
Dozent an der Fachhochschule für Finanzen in Edenkoben.
Dipl.-Fw. Thomas Rossi
Dipl.-Fw. Thomas Rossi
Er ist seit 2009 hauptamtlicher Dozent an der Hochschule für Finanzen Rheinland-Pfalz und hat bereits mehrjährige Erfahrungen als Dozent.
Dipl.-Fw. Michael Heil
Dipl.-Fw. Michael Heil
Herr Dipl.-Fw. Michael Heil lehrt an der Fachhochschule für Finanzen in Edenkoben. Im Rahmen des Lehrgangs unterrichtet Herr Heil Bewertungsrecht und Erbschaft- und Schenkungsteuer.
Dipl.-Fw. Fred Unterberg
Dipl.-Fw. Fred Unterberg
Steuerberater
Herr Fred Unterberg ist eine erfahrener Steuerberater und Inhaber einer Steuerberatungskanzlei in Düsseldorf. Er ist bereits seit 1990 als Referent im Bereich der Aus- und Fortbildung tätig.
Prof. Dr. Michael Szczesny
Prof. Dr. Michael Szczesny
Dr. Szczesny ist seit 2014 Professor an der Hochschule für Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg. Seit vielen Jahren übernimmt Professor Szczesny regelmäßig Lehraufträge für Steuerrecht sowie für Handels- und Gesellschaftsrecht.

Weitere Informationen zum Seminar

Anmeldung / Orte
Downloads
Prüfungsprotokolle
Unterrichtsmaterialien
Infomaterial und Probehören
Gebühren
Teilnahmebedingungen

Teilnehmern bieten wir einen besonderen Service an:

Als Kursteilnehmer können Sie eine aktuelle Auswahl der mündlichen Prüfungsprotokolle nutzen. Auf Ihren Wunsch senden wir Ihnen die Protokolle kostenfrei zu.

Um diesen Service auch zukünftig anbieten zu können, erfolgt die Versendung der Protokolle allerdings nur nach Ihrer Zusage, dass auch Sie uns ein Protokoll ihrer mündlichen Prüfung anfertigen und zukommmen lassen.

Bis zum Eintreffen Ihres Protokolls hinterlegen Sie bitte einen Verrechnungsscheck über 150 EUR als Pfand.

Am Schluss des Lehrgangstages erhalten Sie eine Themenübersicht von Prüfungsfragen, die von uns für das Prüfungsgespräch als grundsätzlich relevant eingeschätzt werden. Natürlich erhebt diese Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit, kann jedoch für Sie eine willkommene Hilfe darstellen, welche Fragen im Rahmen der Prüfung gestellt werden können. Dabei versuchen unsere Dozenten/Prüfer auf regionale Besonderheiten einzugehen

  • Die Gebühr für den Lehrgang Neues Recht und Prüfungssimulation zur Vorbereitung auf die mündliche Steuerberaterprüfung beträgt 1.190 EUR (USt-frei, § 4 Nr. 21a) bb) UStG).
  • In den Seminargebühren sind die Kosten für die Unterrichtsmaterialien enthalten.
  • Frühbucherrabatt: bei Buchung bis zum 15. September 2018 gewähren wir einen Nachlass von 40 EUR.
  • Kombi-Rabatt: Bei Buchung aller drei Präsenz-Lehrgänge zur Vorbereitung auf die mündliche Steuerberater-Prüfung erhalten Sie einen Nachlass von 150 EUR und zahlen insgesamt nur 1.960 EUR.
  • Die Gebühr wird vierzehn Tage vor Beginn des jeweiligen Lehrgangs in voller Höhe fällig. Überschreitet der Lehrgangsteilnehmer den/die Fälligkeitstermin(e) um mehr als zehn Tage, werden Verzugszinsen in Höhe von 6 Prozent p. a. auf die noch offene Gebührenforderung erhoben. Wird eine Mahnung erforderlich, so fallen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Mahngebühren an.

Infos zu den allg. Bedingungen und Ihrem Kündigungsrecht.

Es gelten die allgemeinen Bedingungen des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Steuerrecht (siehe "AGB").

 

BESONDERES KÜNDIGUNGSRECHT:

Teilnehmer der Lehrgänge zur Vorbereitung auf die mündliche Steuerberaterprüfung haben folgendes besonderes Kündigungsrecht:

Eine fristlose Kündigung des Teilnehmers ist bis zum Lehrgangsbeginn -kostenfrei- möglich, wenn der Teilnehmer einen negativen Prüfungsbescheid erhält und AWS vorlegt.