AWS > Lehrgänge > Fördermöglichkeiten

Aus-, Fort- und Weiterbildung wird belohnt!

Gerne nehmen wir als Weiterbildungsanbieter Ihre Bildungsprämie bzw. Ihren Bildungsgutschein für unsere stattfindenden Seminare, Trainings und Lehrgänge entgegen.

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die angebotenen Fördermöglichkeiten für (angehende) Steuerberater.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich telefonisch unter der 06171-69960 an uns oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Weiterbildungsstipendium

Als Stipendiat/-in können Sie innerhalb Ihres Förderzeitraums Zuschüsse von insgesamt 6.000 € für beliebig viele förderfähige Weiterbildungen beantragen. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.sbb-stipendien.de.

Bildungsgutschein

Die Agenturen für Arbeit verteilen Bildungsgutscheine, wenn ein persönlicher Bildungsbedarf festgestellt und die Förderungsvoraussetzungen erfüllt werden. Hierrunter fällt u. a. unser Vollzeit-Lehrgang zur Vorbereitung auf die Steuerberater-Prüfung. Ausführliche Informationen finden Sie auf www.arbeitsagentur.de.

Bildungsscheck NRW

Gefördert werden bis zu 50 % der Kurskosten, höchstens jedoch 500,- € pro Bildungsscheck. Beratungsstellen zum Bildungsscheck finden Sie unter: www.weiterbildungsberatung.nrw.de.

Weiterbildungsscheck Sachsen

Gefördert werden Vorhaben der (Weiter-)bildung zur Verbesserung der beruflichen Kompetenzen bzw. Qualifikationen. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sab.sachsen.de unter dem Menüpunkt „Arbeit und Bildung“.

Bremer Weiterbildungsscheck

Der Bremer Weiterbildungsscheck ist ein Gutschein zur Ermäßigung von Kursgebühren. Er wird vergeben im Rahmen des Landesprogramms "Weiter mit Bildung und Beratung" und wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.
Mit dem Programm sollen verschiedene Personengruppen sowie Klein- und Kleinstbetriebe bei der Beteiligung an Weiterbildung unterstützt werden.

Weitere Informationen unter www.bremen.de/wirtschaft/weiterbildungsberatung.



Die Bildungsprämie

Gefördert werden bis zu 50 % der Kurskosten, höchstens jedoch 500,- €. Weitere Informationen finden Sie auf www.bildungspraemie.info.



Förderung durch WeGeBAU

Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt die Weiterbildung ihrer Beschäftigten mit dem Programm „Weiterbildung Geringqualifizierter und Beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen“ (WeGeBAU). Weitere Informationen finden Sie unter www.arbeitsagentur.de/web/content/Programm-WeGebAU

Qualischeck Rheinland-Pfalz

Das Land Rheinland-Pfalz erteilt Zuschüsse in Form eines Bildungsgutscheins (QualiScheck). Gefördert werden pro Person und Kalenderjahr 50 % der Kurskosten, höchstens jedoch 500,- €. Ausführliche Informationen finden Sie auf www.qualischeck.rlp.de.

Weiterbildungsbonus Hamburg

Unterstützt werden insbesondere Geringqualifizierte, Beschäftigte mit Migrationshintergrund, Arbeitnehmer in Elternzeit, Alleinerziehende sowie Selbständige in der Aufbauphase. Weitere Informationen sowie eine Liste mit Beratungsstellen finden Sie auf www.weiterbildungsbonus.net.


Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein

Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 50 % der Seminarkosten, maximal jedoch 2.000 € je Seminar und Teilnehmer.  Antragsberechtigt sind Beschäftigte in Unternehmen sowie Inhaber von Kleinstbetrieben mit weniger als zehn Mitarbeitern. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.ib-sh.de

Förderung Thüringen

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses und beträgt für Vorhaben zur beruflichen Anpassungsqualifizierung von Beschäftigten oder Selbständigen 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal aber 500 € je Weiterbildungsscheck. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.gfaw-thueringen.de.

Stand: 22.04.2015
Bitte beachten Sie, dass die meisten Förderungen lediglich auf Landesebene gültig sind und ständig Änderungen unterliegen.

  • login
  • anmelden
  • Infomaterial
  • Kontakt
  • Beck-Akademie